Sonntag, 23. November 2014

Ein Pony für Mama

Wenn der Stoff einfach nicht jungentauglich ist, muss Mama sich halt was draus nähen... 

Manchmal hilft es nichts, da muss man die Zähne zusammenbeißen.  Ich hab diesen super süßen Sweat mit den Ponys bei Alles-für-Selbermacher gefunden und musste ihn irgendwie kaufen. kennt ihr diesen schrecklichen engeren Zwang, wenn man etwas kaufen MUSS??? Ein furchtbares Gefühl...ich kaufs dann einfach immer ganz schnell, damit das Gefühl ganz fix vorbei geht.
Also auf jeden Fall kam dann der Stoff bei mir an und ich war eindeutig davon überzeugt: Davon kann ich für Jonas nichts nähen!! Mhmmmm, wie gut, dass Mama auch Ponys mag :)

Also habe ich, immer noch voller Begeisterung für die Kuschelweste von Jonas, mir auch eine Weste genäht.





Eigentlich wollte ich sie noch füttern, aber ich habe schon so lange nach dem Bündchen gesucht. Da habe ich echt nix passendes finden können. Der Jersey, den ich für die Taschen genommen habe -Art Gallery- ist zwar super schön, aber die Kombination war halt echt etwas kniffelig. Es ist also auf ein ganz schlichtes Bündchen hinausgelaufen. Und da ich in dieser Farbe keinen Kuschelfleece finden konnte, habe ich einfach auf ein Futter verzichtet.




Mittlerweile habe ich eine Strickjacke in diesem schönen Bordeaux gefunden, die ich gerne darunter trage, weils echt perfekt passt!  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen