Dienstag, 25. November 2014

Warme Ohren

Heute bin ich zum ersten mal beim creadienstag dabei und ein bisschen aufgeregt...ja, eigentlich Quatsch, ich weiß. Aber wenn man irgendwo neu ist, ist es ja schon spannend...

Dafür habe ich mir auch was besonders hübsches überlegt:

Es scheint ein komisches, ungeschriebenes Gesetz zu sein, dass man Kindermützen nach einer für sie vorgesehenen Zeit (die ist natürlich bei jeder Mütze anders, sonst könnte man sich darauf einstellen) einfach verliert. 
Dann sind sie weg und das Kind bekommt entweder kalte Ohren oder -wie bei mir, ich gehe nämlich ab 15°C auch nicht mehr ohne Mütze vor die Tür- schnell eine neue!
Wenn ich alle Mützen posten würde, die ich jetzt gemacht habe, wäre es zu viel des guten, also gibts erst mal diese hier, DENN: 
ich finde sie besonders schön!



Über den Schnitt bin ich im Internet gestolpert und musste ihn gleich kaufen! 
Er ist von der petit et jolie,
die fast bei mir um die Ecke wohnt. Tja, die Welt ist klein :)
Den schönen Bärensweat hab ich bei Stoff und Liebe gefunden, wo ich echt gerne einkaufe.
Und weil ich den Schnitt so klasse fand, habe ich mir auch gleich eine genäht!!!
Der Bio-Plüsch war sein Geld wirklich wert, geärgert habe ich mich über den wunderschönen Webstoff mit den Goldpunkten von Michael Miller. Vielleicht hat es einen tieferen Sinn, dass man ihn nicht bügeln kann, mich stört es auf alle Fälle. 
Nun denn, bleibt sie halt knuffelig, super schön finde ich sie trotzdem!!!
Und wenn ich sie aufhabe, fällts auch gar nicht mehr soooooo doll auf ;)










Weils ja hier schon wirklich frisch wurde, habe ich auch meinen warmen Duffle-Coat von Giesswein wieder aktiviert! Den mag ich so gerne :)
Die Tasche ist von Marc Jacobs,
die Schuhe von K&S,
die Jeans ... tjoa, keine Ahnung... :) 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen