Sonntag, 28. Dezember 2014

Darf ich vorstellen?

Bei uns gab´s an Weihnachten mal Zuwachs...
Ich hole etwas weiter aus: Im Januar 2014 war ich ja auf zwei Hochzeitsmessen vertreten, in Osnabrück und auch in Oldenburg, wie gehabt tatakräftig von meinem Mann unterstützt. Allerdings in diesem Jahr auch mit unserem kleinen Wusel, der da gerade 10 Wochen alt war. Der kleine Mann hat die ganze Zeit so artig geschlafen, ist nur zum füttern wach geworden und war so artig, dass meine Standnachbarn nicht mal gemerkt haben, dass wir ein Baby dabei hatten.
Da war ich so stolz -ja genau, stolze Mama *hust*- und gab ihm ein Versprechen.
Ein Versprechen, welches ich natürlich nicht brechen wollte...ich habe ihm nämlich versprochen, dass er als Belohnung für diese äußerst gute Benehmen ein Pony von mir bekommt! Soll ich ganz ehrlich sein? Natürlich dachte ich an ein echtes!!! ^^

Aber als ich dann irgendwann im Herbst über diesen Schnitt gespoltert bin, war der Entschluß gefasst: es gibt erst mal ein Probe-Pony - zur Freude meines Mannes, der ist nämlich nicht so Pony-begeistert wie ich ;)


Da wir zum Geburtstag schon zu viele Geschenke gesammelt hatten, blieb das Pony-Projekt bis Weihnachten liegen und meine Aufregung war riesig (als wenn ich ein Pony bekommen würde ;) ).

Und so zog am Heiligen Abend der SEPPEL bei uns ein...Herzlich wilkommen!!!

Und bis zum nächsten Pony kann der kleine Wusel hier üben...




1 Kommentar:

  1. Das ist ja ein Wahnsinnspony!!! Viel Freude damit! Ein echtes braucht ihr jetzt nicht mehr ;-)

    AntwortenLöschen