Mittwoch, 4. Februar 2015

Reine Glückssache


Ich will ehrlich sein: Es gab eine ganze Menge Vorurteile auf meiner Seite, als die liebe Frau Kuch den Hamburger Liebe Nikky in meine Tasche packte. In diesem Momemt sah ich mich nämlich schon ratlos zu Hause sitzen.
Denn: erstens war es wieder ein Hmaburger Liebe Stoff, die ich ja immer so schön finde, aber niemals weiss, was daraus werden kann, damit ich es anziehe. Und zweitens war es NIKKY! Das Zeug, was man immer Babys anzieht uns alles vollflust, unter der Maschine ständig verrutscht und furchtbar ribbelt, wenn man nicht aufpasst! Was sollte das nur werden??? 


Zu meinem großen Verwundern war der Stoff beim vernähen gar nicht so fies, wie ich es gedacht hatte! (Ich nähte erst ein Musterteil in einer anderen Farbvariante -zeige ich ein anderes mal- und muss sagen, dass ich davon so angetan war, dass ich es am liebsten glatt behalten hätte :) Half aber nix...


Außerdem hätte ich dann die x-te Kleider oder Pulli-Variante der Valentina gehabt, also musste ich mal etwas ändern. So habe ich aus dem schönen leuchtenden Stoff eine Jacke gemacht. Da ich der Meinung war, dass ein RV die Optik irgendwie verschandeln würde und meine Schwester der selben war, gab es nur ein kleines Schleifchen vorne.


Die Taschen habe ich diese Mal größer gemacht, denn bei der Valentina passt irgendwie nicht mal eine Hand rein ( und ich habe kleine Hände!). Das werde ich auch so beibehalten, denke ich. Tja, was soll ich sagen? Es ist ein richtiger Glücksmantel geworden :)
Und den trage ich heute beim memademittwoch!
Und das pinke Seidenkleid aus den Untiefen meines Schrankes passt farblich perfekt dazu!!!!!



 Das Seidenkleid ist von Schumacher, die Jeans von Pepe, die Schuhe von der Katzenberger *hust* (ja wirklich!! Die musste ich haben, weil sie so toll glitzern, nur laufen ist ein Problem...bretthart die Dinger...)



Der Schnitt ist die Valentina vo Miou Miou und den Hambuger Liebe Nikky bekommt ihr z.B. hier 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen