Dienstag, 17. März 2015

Eine Geschichte

Da ich ein recht lesefauler Mensch bin, schreibe ich auch selten ewig lange Texte ... ich würde sie mir vermutlich nicht bis zum Ende durchlesen ... schon gar nicht ohne Brille ;)

Aber zu diesem wundervollen Teilchen kann ich eine Geschichte erzählen. Habt ihr etwas Zeit? 




Es ist schon einige Jahre, da besaß ich einen Parka. In Erdbeereis-Rosa. Mit cremefarbenem Teddyfutter. Er begleitete mich durch Wind und Wetter und war ein echtes Lieblingstück. Der Himmel weiß, warum er irgendwann ausziehen musste (vermutlich wurde es zu eng im Schrank und die Flecken gingen nicht mehr raus), aber eines Tages war er fort.

Im letzten Herbst musste ich an ihn denken und machte mich auf die Suche nach einem neuen erbeereisfarbenen Parka mit Teddyfutter. Erfolglos. Dann kam ich wieder auf den Geschmack am selber nähen und hatte irgendwann die fixe Idee (nachdem ich die Kuschelweste für den Wusel fertig hatte glaube ich), dass ich mir selbst einen rosa Parka nähen könnte.
Und ich begann meine Stoffsuche ... ... und bestellte 2m schlichten Köper, kaufte cremefarbenen Teddy und einen recht schönen Schnitt. 

Der Köper wanderte von der Wäsche in die Kiste und das Vorhaben Parka weiter nach hinten.
Irgendwann stolperte ich über einen Stoff mit goldenen Tropfen ... und wie das dann so ist: ich musste ihn kaufen ;) Als ich das Stück dann auspackte, war ganz klar: DAS wird mein Mantel!!! 
Theoretisch, denn mit 1m (1,10m Breite) wird es ein sehr sehr kleiner Mantel. Also in den sauren Apfel beißen und noch mehr davon bestellen (wie es ja so ist im Leben, war der Stoff NICHT günstig, daher der Apfel). Und der Stoff wanderte von der Wäsche in die Kiste und das Vorhaben Parka nach hinten in der Liste.

 Der Teddy wurde in die Weste genäht und ich suchte nach einem passenden Fleece zu meinem Tropfen-Stoff. Der wanderte in von der Wäsche in die Kiste ...

Bei stöbern in der Kiste fiel er mir dann letztens wieder in die Hände der Tropfen-Stoff. Die Szene war vermutlich ähnlich wie beim Herrn der Ringe mit Bilbo und dem Ring :) Nun stand das Vorhaben VORNE, ganz vorne! 

Allerdings war ich mir mit dem Schnitt auf einmal nicht mehr sicher. ich fand ihn ... ... naja, etwas fad. Kennt das jemand? Außerdem regte sich in mir etwas die Angst, dass der Mantel am Ende nicht sitzt und ich neben der Zeit & Arbeit auch mein Stöffchen vergeudet habe. Tiefes Grübeln überkam mich und ich musste mir etwas Rat holen (Danke Beni ;) ).
Der Schnitt wurde über den Haufen geworfen und ich fing an zu zu schneiden, damit ich bei unserem ersten Nähtreff starten konnte! 

Mit meiner zweiten PowPowJuna! Die erste seht ihr hier und ich bin so verknallt in den Schnitt, dass ich noch ein paar Varianten davon machen möchte.   

Diese hier zeige ich nun beim MeMadeMittwoch.
   


Es ist zwar nicht das Wochenendprojekt geworden, welches es werden sollte (das kommt nämlich davon, wenn man so viel quatscht), aber mit drei Tagen Verspätung *hust* -ja, drei Tage, kein halbes Jahr- ist sie dann endlich fertig geworden.
Und noch viiiiel schöner als der Erbeerparka ;)







Irgendwann habe ich mal in der Instyle etwas über "Zauber-Mäntel" gelesen. Natürlich können die Dinger nicht zaubern, aber die Stoffe waren so schön bedruckt und bestickt, dass der Name passte. Und daran musste ich auch denken :)






Die Wasserwelle trage ich übrigens wirklich öfter im Moment, auch wenn mein Mann nicht so begeistert davon ist! Klappt auch mittlerweile ganz easy, allerdings braucht es etwas Zeit, damit sie ordentlich trocknet (Fön mit voller Kraft draufhalten ist nicht so der Hit, es braucht Geduld ;) ).





Den Lippenstift habe ich auch bei unserer Hochzeit getragen ... das müsste zumindest der sein. Ich hab ja mehr als einen *hust*.






Die Stiefeletten sind übrigens auch so super gemütliche, passen zu allem und jedem und sind ratz-fatz angezogen (bei Interesse einfach fragen, wir haben sie im Laden ;) ). 








Diesen Fotohintergrund habe ich übrigens auch direkt um die Ecke gefunden, einmal über den Hof, ein paar Mülltonnen weg geschoben und voilá :)






Die Katzen hatten dieses Mal übrigens beide etwas besseres zu tun ;) Aber ich soll lieb grüßen!




Kommentare:

  1. Oh was für eine tolle PPJ und eine schöne Gedchichte dazu. Mag das so wie so wenn ein Kleidungsstück eine Geschichte dazu trägt.
    Und ich mag die Wand, ich hab ja auch so eine an welcher ich gerne Bilder mache. Und ab und an begleiten mich auch meine Katzen :D

    Lg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der einzige Nachteil an den Sachen mit Geschichte ist nur, dass man sich nicht davon trennen kann...was ich da schon alles im Schrank habe :D
      Aber diese Wände sind echt Gold wert, so brauche ich keinen lausig teuren Backdrop kaufen ;)
      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Gerade über den MeMadeMittwoch auf deinen Blog gestoßen - die Jacke ist klasse! Würde so eine irgendwo im Laden hängen, ich käme wohl nicht umhin sie zumindest anzuprobieren :-)
    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Sarah & herzlich willkommen :) Ja, mich zieht so was auch immer an ;)

      liebe Grüße

      Löschen
  3. Toller Zaubermantel in einer nicht alltäglichen Farbe, die Dir sehr gut steht. LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  4. einfach toll deine Frühlings-PPJ und geholfen habe ich Dir natürlich auch gerne :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ganz süß! Wie Erdbeeeren - auf die ich mich jetzt auch schon wieder anfange zu freuen!

    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  6. Die Jacke ist wirklich was Besonderes, schöN, dass sie so eine ausgiebige Geschichte hat. LG Doro

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe sie jetzt erst entdeckt, aber die Jacke ist richtig toll! Die Farben passen super zueinander und man muss sich einfach in diese Tropfen verlieben! Die Sache mit dem 'Verschollen im Schrank' kenne ich nur zu gut und auch bei mir ändert sich oft der Wunschschnitt (äh ist das verständlich?). Auf jeden Fall richtig hübsch :)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  8. Hey!
    Wie viel Meter Stoff hast du für deine Jacke gebraucht?

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen