Sonntag, 19. April 2015

Ein Sack flöhe und ganz viel platz

Kennt ihr das Gefühl, wenn man dringend Platz braucht? Weil alle Schränke platzen? Und man die meisten Klamotte eh nicht mehr anzieht? Also ich kenne das zu gut 😊 Früher habe ich die Sachen bei Ebay verkauft, das ging eine zeit lang auch ganz gut. Irgendwann hatte ich allerdings keine Lust mehr, für 1,50€ so viel aufwand zu betreiben, mit fotografieren, beschreiben, ausmessen, einpacken, verschicken.
Dann kam das Zeitalter vom Kleider-Kreisel und Mädchen-Flohmarkt. Das ging auch eine zeit ganz gut, aber irgendwann waren mir die Unmengen an emails, die man beantworten musste auch zu viel für meine kostbare Freizeit 😊Vor allem, wenn es eh nicht gekauft wird. 
Da ich aber wirklich mal Luft schaffen musste, habe ich mich mal für die klassische Variante entschieden: ein Flohmarkt! In Osnabrück gibt es einmal im Monat einen Frauen-Flohmarkt, wo man -nee, keine Frauen- sondern nur Sachen von Frauen für Frauen kaufen kann. Also haben meine Schwester und ich die Kisten gepackt und sind los... 
 Wir haben ja schon einen Kombi, aber konnten trotzdem gar nicht alles mitnehmen 😂

Es war allerdings beruhigend zu sehen, dass andere auch so viel kram haben!!! Die ersten Frauen hingen schon in unseren Kisten als wir gerade aufgebaut haben...verrückt 😊 aber die Berge schrumpften stetig. 
Allerdings brauchten wir zwischendurch nichts ordentlich zu machen, wühlen war angesagt! 
Ich muss sagen, dass sich das frühe Aufstehen echt gelohnt hat! Auch wenn wir wirklich bis zum Ende (15.00) mit dem Abbau warten mussten, da die Veranstaltung Eintritt kostete, war es ein witziger Tag mit einem Reingewinn, für den man sonst einen Monat an der Kasse sitzen muss 😉 
Und alles was nicht verkauft wurde, kam auf dem Rückweg gleich in den kontainer
😊

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen