Mittwoch, 16. September 2015

Phantasia

Frauen und Handtaschen...
eine Geschichte für sich finde ich.
Auch ich bin Jahre lang mit diesem Handtaschentick durch die Welt gelaufen (jetzt bilde ich mir ein, dass es besser geworden ist *hust*), mittlerweile habe ich meine Sammlung dezimiert bis auf ein paar echte Schätzchen (die Kroko-Erbstücke meiner Omas, Marc-Jacobs in drei Farben, ein paar die nicht weg "können" und Rosa-Glimmer von Liebeskind).
Selber eine Tasche nähen wollte ich eigentlich immer schon mal, allerdings hab ichs irgendwie nie gemacht...so wie den Wäscheschrank aufräumen und so ;)


Ein Ebook für eine Tasche hatte ich im Sommer auch schon mal gekauft, aber auch nicht angefangen. Vielleicht war der Respekt im Kopf zu groß...
Dann bin ich vor kurzem über einen Probe-Näh-Aufruf gestolpert, den ich super spannend fand:
Maren von Monsterzwerge & Lange Nächte wollte ihre Tasche testen lassen, ohne allerdings das Ebook fertig zu haben. Das hieß: es gab alle Schnittteile, aber keine Anleitung und auch kein Bild. Wir wussten also nicht, wie das Endprodukt überhaupt aussehen sollte.

Ehrlich gesagt hatte ich doch etwas mehr Respekt vor der Sache, als ich dann dabei sein durfte, so ohne jegliche Ahnung. Also rein aufs Gefühl verlassen :)

Und das ist dabei heraus gekommen:   



Meine Phantasia!!!


Ich muss sagen, dass ich meinen Kopf wirklich benutzt habe. Erst einmal musste ich lange grübeln, wie ich aus den Teilen eine funktionsfähige Tasche machen kann (die Teile durften nicht verändert werden, allerdings konnten wir sie ersetzen).


Dann musste ich immer mitdenken, WANN ich WELCHES Teil WO festnähe, damit alles am Ende sauber aussieht und mein Puzzle aufgeht.




Ich möchte an dieser Stelle erwähnen, dass er wunderbar gepasst hat und ich an keiner Stelle den Nahttrenner benutzen musste *smile*.


Super schön fand ich die Sache mit den Paspeln! Da hatte ich mal ganz viel gekauft, aber für meine Klamotten nie wirklich genutzt. Zu Taschen passen sie wunderbar finde ich!


Ein Buch mit sieben Siegeln war ja noch die Sache mit der Einlage (damit die Tasche nicht in sich zusammen fällt). Da gibts sooooo unglaublich viel und ich hatte keine Ahnung, welche ich brauche. Also in den Stoffladen um die Ecke und ANFASSEN, FÜHLEN, dann entscheiden :) 




Die Stoffe hatte ich im Laufe des Jahres schon gesammelt, allerdings den grauen mit den Bäumen & den Gold-gepunkteten extra für die Tasche gekauft, die Mischung gefällt mir richtig gut. Die meisten habe ich bei Alles-für-Selbermacher gefunden.


Den Stoff auf den Klappen hatte mir eine ganz liebe Näh-Kollegin geschenkt, die noch einen kleinen Rest übrig hatte (der Rest war an einer Tasche bei Ihr, die ich sooo schön fand).





Da ich zeitlich ein wenig knapp dran war, habe ich innen keinen RV untergebracht (hatte auch keinen farblich passenden da (Samstag Nachmittag halt mit dem festen Wunsch, sie am Wochenende fertig zu bekommen, wie immer, ne?!). Also nur Steckfächer...



Das Taschenfieber hat mich jetzt echt erwischt, ich habe schon zwei weitere im Kopf und kann mir auch echt vorstellen, mal einen eigenen Schnitt zu machen...


Wenn ihr mir eine ganz große Freude machen wollt, dann dürft ihr gerne für meine Tasche einen Like da lassen ... einfach diesem Link folegen &  bei dem Bild Gefällt mir klicken!!! 


Dann kann ich nämlich noch eine Überraschung gewinnen :) Und ich liiiiiebe Überraschungen ;)

heute bin ich dann auch mal wieder bei Rums dabei :)



Kommentare:

  1. Ich würde sagen: Hut ab und sehr gelungen. Kann gar nicht glauben, dass das eine erste Tasche sein soll. Die ist wirklich sehr, sehr hübsch geworden! Viel Freude und ja, jetzt ist der nächsten Sucht keine Grenzen mehr gesetzt (ich spreche aus Erfahrung...) :-)
    LG. Susanne von nahtlust.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Susanne :)
      Ja, ich habe gerade für die nächsten drei Taschen den Stoff zusammen gepuzzelt ;)

      Löschen
  2. Wow. das ist ja mal ein witziges Probenähen. Nur die Teile und keine Anleitung oder Endvorstellung! Großes Kompliment zu deinem Ergebnis! Die Tasche ist richtig super toll geworden! Und der Stoff ist auch cool - besonders die goldenen Taschenklappen ;-)
    Rundum gelungen!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen DAnk! Ja, das war schon spannend! Ich freu mich auch schon auf das nächste Blind-nähen ;)

      Löschen
  3. Wow!
    Anders kann man das auch nicht sagen!
    Die Tasche ist der absolute WAHNSINN!

    Die Stoffkombination finde ich auch ganz besonders toll <3 :)

    Riesen Respekt. Eine so komplizierte Tasche Nähen OHNE Anleitung - Ich würde das nie hinbekommen.

    Ich bin echt geflasht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :)
      Ich bin auch ganz happy :)

      Löschen
  4. Dafür ist die Tasche großartig geworden. Ich weiß nicht, ob ich mir das ganz ohne Anleitung zugetraut hätte. Bei der farbkombination hast Du DSir auch ein paar Gedanken gemacht und alle schön aufeinander abgestimmt.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen